Mo-D Interview mit Hoolein

Posted on 05/10/2009. Filed under: Interviews |

Wir schreiben das Jahr 1984. In der Kleinstadt Lohr am Main wird ein neuer Rapper geboren : Nachwuchstalent Mo-D.
12 Jahre später ensteht der erste Text von Mo und kurz darauf auch die ersten Demosongs.
Wieder 10 Jahre später erscheint auch das erste Mixtape „Best Of Mo-D“, eine Anhäufung von Songs aus den vergangen Jahren, in Kleinauflage.
Daraufhin folgen Gastauftritte und Unterground-Mixtapes wodurch der Produzent Sazz One (Der Neue Süden) auf ihn aufmerksam wird.
Später in München entstehen erste Kollabos mit Grosses K und anderen Münchener Artists.
Nun hat der Wahlfrankfurter ein neues Mixtape mit dem Titel „Digg’n Säck“, als Vorbote für sein Album, auf dem Kool Savas und andere Rapgrößen gefeatured werden, released.
Hoolein fragt nach!

Hoolein :
Was treibst du im Moment eigentlich?

Mo-D :
Ich sitz fast täglich im Studio und arbeite an den letzten Schliffen für „Rap Hustle“.
Nächste Woche gehts nach München zu Sazz One und wir machen den finalen Mixdown und das Mastering.
Ich denke wir können bald mit der Planung für das Release anfangen.

Hoolein :
Wie du bereits erwähnt hast ist dein Album „Rap Hustle“ sogut wie fertig, was kannst du mir darüber erzählen?

Mo-D :
Rap Hustle“ ist ein klassisches Hiphop-Album wie man sie aus den 90ern kennt.
Es läuft nicht irgendwelchen aktuellen Trends hinterher und ist auch nicht auf Elektrobeats, Streettalk o.ä. angewiesen.
Es ist straight Hiphop wie damals die Alben von Nas, Jay-Z oder Biggie.

Hoolein :
Welche Produzenten und Features sind auf dem Album vertretten?

Mo-D :
Die Beats kommen hauptsächlich von Sazz One, welcher dieses Projekt auch von Anfang an betreut hat.
Unter anderem sind aber auch DJ Jones, Kid Cubano, Biggmow und einige andere mit von der Partie.
Für die Features war ich mich vielen R&B-Leuten im Studio die sich hauptsächlich für die Gesangshooks verantwortlich sind.
Darunter sind Natascha Wright und Overdoze. Moe Mitchell und Azin singen auf zwei Songs Harmonien um die Hooks zu puschen.
Auf viele Rapfeatures habe ich verzichtet, allerdings habe ich nur die Creme de la Creme für die kurze Featureliste rangezogen.
Der erste war Großes K welcher mich auch von Tag eins an supportet hat, danach kamen Separate und Olli Banjo.
Beide sind auch persönlich sehr cool drauf, was die Arbeit im Studio sehr locker macht.
Nachdem ich den King of Rap persönlich kennen lernen durfte, habe ich auch die Möglichkeit bekommen mit Savas einen Song zu machen.
S war von dem Moment an als ich ihn kennen lernte cool zu mir, für mich als Newcomer ist es eine Ehre ihn auf meinem Album zu haben.
Meine Crew ‚Main Business‘ ist auch noch am Start mit einem überdimensionalen Brett von der Westküste.

Hoolein :
Wann und wo wird das Album released?

Mo-D :
Das Album kommt über Gambit Soldier, ein Sublabel von Gambit Entertainment.
Ein definitives Releasedate gibt es noch nicht, aber ich denke sobald das Master beim Vertrieb liegt kanns losgehen.

Hoolein :
Wie kammen die verschiedenen Features zustande?

Mo-D :
Seppo habe ich auf einem Gig kennen gelernt. Wir haben danach Afterparty in meinem Wohnzimmer gefeiert und da stand zufällig ein Mic rum.
Bei Olli war es auch relativ unspektakulär. Ich hab ihm meine Tracks gezeigt und er war danach sofort am Start. Mittlerweile sind wir auch gute Homes geworden.
Bei Savas war es ähnlich. Er hat mich zu sich nach Heidelberg eingeladen und nachdem wir gemerkt hatten das die Chemie stimmt kam der Track zustande.

Hoolein :
Achso! Als Newcomer muss man sich immer beweisen also was denkst du, was du hast was andere deutsche Rapper nicht haben?

Mo-D :
Ich bin in den 90ern hängen geblieben. Viele haben keine eigene Identität heut zu tage. Sie kopieren einfach.
Ich stehe noch für die Ideale die in dieser Zeit groß geschrieben wurden. Ohne jetzt wie ein Backpacker zu klingen hab ich technische Raps die ihres gleichen suchen.

Hoolein :
Was hat dich und deine Musik beinflusst und geprägt?

Mo-D :
Hauptsächlich das Gefühl Hiphop. Ich denke auch gerade um die Jahrtausendwende hat der musikalische Anspruch in den USA ein Level erreicht das Heute sehr sehr weit darunter liegt.
In dieser zeit bin ich ein Emcee geworden. Ich musste sozusagen große Erwartungen erfüllen um dope zu sein. Du musstest durch Skills überzeugen.

Hoolein :
Sind auch Videos geplant zu „Rap Hustle“?

Mo-D :
Wir haben zwei Videos fertig die richtig geil sind. Wir werden noch ein drittes drehen und wenn die Verkäufe stimmen, auch ein viertes.

Hoolein :
Wie siehts mit Auftritten aus? Steht was an? Oder kann man dich irgendwie buchen?

Mo-D :
Für Auftritte könnt ihr einfach eine E-mail an raphustle@gmx.de schicken.
Wir reißen die Hütte ab mit einem mörderischen Set Up!

Hoolein :
So, nun die letze Frage : Gibt es etwas was du den Leuten da draussen noch sagen möchtest?

Mo-D
Illegale Downloads töten Hiphop. Kauft euch eine Mo-D CD und werdet glücklich bis an euer Lebensende!

Wer noch nicht in Genuss von Mo-D’s Rapkünsten gekommen ist,
dem sei sein neues Mixtape mit Exklusives aus den vergangen Monaten „Digg’n Säck“ ans Herz gelegt.
U.a. befindet sich darauf auch der Track „Drück Auf Play“ der auf dem „Drück Auf Play Vol.2“-Mixtape in voller Länge zu hören sein wird.

Mo-D – Diggn Säck Mixtape (Download)
Mo-D Myspace

Advertisements

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Eine Antwort to “Mo-D Interview mit Hoolein”

RSS Feed for DRÜCK AUF PLAY MAGAZIN Comments RSS Feed

[…] Posted on 13/10/2009. Filed under: News | Hier für euch die ersten Bilder vom Videodreh des Nachwuchskünstler’s Mo-D. Desweiteren haben wir vor kurzem ein Interview mit Mo-D geführt (Hier Lesen) […]


Where's The Comment Form?

  • Twitter Updates

    Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: